Montag, 17. Dezember 2012

"Der Hobbit - Eine unerwartete Reise" - "The Hobbit: An Unexpected Journey"

Hallo ihr Lieben :)

Und zwar war ich mit einem guten Freund wieder im Kino & da ichs nicht verpassen wollte habe ich mir den Hobbit angesehen. Und ich war wirklich gespannt, weil die ganzen großen Kritiken absolut auseinander gegangen sind.
Datei:Der Hobbit – Eine unerwartete Reise.png
Der Hobbit ist sozusagen die Vorgeschichte der Herr Der Ringe Triologie& all die Kleinen Unklarheiten werden erklärt. Es geht um den Hobbit Bilbo Beutlin (Der Onkel von Frodo), der von dem Zauberer Gandalf zu einem großen Abenteuer überredet wird. Es dreht sich in erster Linie um die Zwerge und deren Geschichte. Sie wollen ihre Heimat zurückerobern. Ich will hier mal nicht zu viel vorweg nehmen :)
Erstmal, ich habe das Buch nicht gelesen, aber mein Kumpel & er meint, dass es vom Buch her ganz gut umgesetzt ist.
Zu meiner persönlichen Meinung. Ich finde den Film ansich ganz gut. Ich habe ihn in 3D gesehen. Die Überlänge hat mich etwas schockiert, aber so schlimm wars garnicht. In typischer Herr der Ringe manier gibt es auch im Hobbit wieder viele viele Kämpfe und viel gemätzel, wobei es diesesmal alles etwas tiefgründiger ist. So ist zum Beispiel der 'Kampf' zwischen Bilbo und Gollum wirklich toll gemacht.
Nun zu den negativen Punkten. Der Film trieft förmlich vor Filmfehlern. Mal wandert eine Wunde von links nach rechts, dann sind die Haare anders, dann sind die Füße schlecht gemacht, Make-Up Ränder und und und. Ich hab den Film nur einmal gesehen und wenn mir sowas beim 1. Mal auffällt ist das ein Armutszeugniss. Dann ist der Film ja mit 48 Bildern pro Sekunde gedreht worden. Eigentlich ganz nett, aber die richtig mitreißenden 3D Szenen sind ausgeblieben. Es hat sich nicht gelohnt. Garnicht.
Der Film ansich ist 'ganz nett'. Obwohl ich ein Fantasy-Film-Fan bin war das nicht das, was mich anspricht. Es gab eigentlich nur 2 Charaktere, die wirklich toll waren. Das waren Gandalf & der braune Zauberer Radagast. Ich musste da so lachen! :)
Fazit: Alles in allem, sehenswert für Herr der Ringe-Fans, ansonsten nichts besonderes. Deswegen 5 von 10 Filmrollen


Alles weitere hier.





Kommentare:

  1. Danke für dein Kommentar :) Meine Familie sieht das leider nicht so .. :s

    AntwortenLöschen
  2. Hey, bei mir gab´s kürzlich auch nen Hobbit-Post - aber gaaaanz was anderes... Schau mal:
    http://bikelovin.blogspot.de/2012/12/der-hobbit.html
    LG
    Christiane
    http://bikelovin.blogspot.de

    AntwortenLöschen